Kühlmatten?

Antworten auf alle Fragen – hier darf man auch als nicht registrierter Gast zu Wort kommen!

Moderator: Moderatoren

Re: Kühlmatten?

Beitragvon Arlena » Sa 4. Aug 2018, 14:47

Kleine Sonne hat geschrieben:Wir haben hier auch Hunde im Alter zwischen 2 und 14 und nehmen sie auch mit in den Italienurlaub in 2 Wochen und hatten noch nie etwas Derartiges. Die Hunde legen sich ja sogar bei diesen Temperaturen zeitweise in die pralle Sonne, wandern aber eben dann auch wieder in den Schatten oder ins Haus. Entscheidend ist doch nur, dass sie die Wahl haben.

Julia,du verallgemeinerst schon wieder.Mein bereits 2.Setter haßt regelrecht Wärme,vor allem mit Sonne,da sind +25 bereits zuviel.Bei jetzigen Temperaturen nehme ich eine große Wasserflasche mit:trinken will der Kerl nicht,hat aber nichts gegen eine Dusche :err: .In der Wohnung hat man nicht allzuviel Wahl:momentan auch in den kühlsten Räumen +26.Wohlgemerkt: es ist ein gesunder junger Hund. Bei einem alten und womöglich herzkranken o.ä. hätte ich vermutlich auch über eine Kühlmatte nachgedacht,bisher war es noch nie nötig.
LG Anna
Benutzeravatar
Arlena
Ernährungsexpertin für Haferflocken, Möhrchen und Milch
Ernährungsexpertin für Haferflocken, Möhrchen und Milch
 
Beiträge: 2266
Registriert: Di 24. Mai 2011, 07:03
Wohnort: wieder im Ländle
Hat sich bedankt: 482 mal
Been thanked: 136 mal

Re: Kühlmatten?

Beitragvon Cheska » Sa 4. Aug 2018, 21:04

Ich bezog mich auf das Hecheln im Allgemeinen.
Lieben Gruß von Anna & Mini

And I wear my sunglasses at night
So I can so I can
See the light that's right before my eyes
Benutzeravatar
Cheska
"selbst bei panik immer cool down"
"selbst bei panik immer cool down"
 
Beiträge: 3486
Registriert: Di 12. Nov 2013, 18:29
Hat sich bedankt: 122 mal
Been thanked: 272 mal

Re: Kühlmatten?

Beitragvon Julia1980 » Sa 4. Aug 2018, 23:57

Kleine Sonne hat geschrieben:
Wir haben hier auch Hunde im Alter zwischen 2 und 14 und nehmen sie auch mit in den Italienurlaub in 2 Wochen und hatten noch nie etwas Derartiges. Die Hunde legen sich ja sogar bei diesen Temperaturen zeitweise in die pralle Sonne, wandern aber eben dann auch wieder in den Schatten oder ins Haus. Entscheidend ist doch nur, dass sie die Wahl haben. Die haben schon das richtige Gespür, was ihnen gut tut.

LG, Julia


Das mit dem Gefühl dachte ich auch immer, bis hier in der Nachbarschaft einen Fall gab, dass der Hund sich in die Pralle Sonne legte, die Halter irendwann zum Hund gingen und ihn in den Schatten schicken wollten. Da war der Hund Tod :Traurig2

Paula kommt mit Hitze gar nicht klar und je älter sie wird, desto schlimmer wird es. Das Herz ist absolut gesund und trotzdem dachten sowohl ich, wie auch meine TA Freundin, dass Paula gleich kollabiert, da war es knapp über 20 C :a030

Und ich könnte Paula köpfen, dass sie die Kühlmatte so zögerlich annimmt, weil wenn sie einen Milztumor mit kanpp 2,5 kg überlebt, aber immer Sommer 2018 stirbt, dann dreh ich durch :stumm:
LG
Julia mit Paula und Kaba
Benutzeravatar
Julia1980
Frau Katastrophulus
Frau Katastrophulus
 
Beiträge: 3428
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 20:49
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 616 mal
Been thanked: 68 mal

Re: Kühlmatten?

Beitragvon Eminenz&Zigge » So 5. Aug 2018, 08:07

Julia :knuddel:
Ich bin mal gespannt, was Biene von den Kühlmatten bei Frauke hält. :pfeifen:
Glück ist die Gabe den Augenblick zu leben, unbelastet von Vergangenheit und Zukunft Manfred Hausmann

Ute mit dem Wassergeist
Bild
Benutzeravatar
Eminenz&Zigge
"Beminenz Bofrost Biene"
"Beminenz Bofrost Biene"
 
Beiträge: 44716
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 16:53
Wohnort: Tor zur Welt
Hat sich bedankt: 67 mal
Been thanked: 467 mal

Re: Kühlmatten?

Beitragvon manfred » So 5. Aug 2018, 10:24

ist Paula sonst auch so mäkelig im bezug auf diverse untergründe?
...weniger stress...mehr hund...
Benutzeravatar
manfred
deichflitzender Schwerenöter
deichflitzender Schwerenöter
 
Beiträge: 2382
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 10:00
Wohnort: unterste schublade
Hat sich bedankt: 579 mal
Been thanked: 422 mal

Re: Kühlmatten?

Beitragvon omrani » So 5. Aug 2018, 10:43

hallo
ich hatte auch überlegt was diese kühlmatten betrifft.hab den gedanken dann aber wieder verworfen.
im haus sind die fliesen angenehm kühl und sam liegt meist direkt vor der wohnungseingangstür .diese hat durch handwerkermurks unten einen spalt und so hat er kühlung von unten und v.d. seite(keinen direkten zug da die tür im innenhausbereich)

wenn es änni zu warm wird legt sie sich auf den teppich,sonst wird abends beim fernsehen eng an mich gekuschelt und nachts unter! der bettdecke geschlafen.

selbst in den autoboxen würde beide die matten nicht wollen.

lg kirsten
omrani
ForenWelpe
ForenWelpe
 
Beiträge: 20
Registriert: So 22. Okt 2017, 12:20
Hat sich bedankt: 0 Danke
Been thanked: 0 Danke

Re: Kühlmatten?

Beitragvon Carlos » So 5. Aug 2018, 17:12

Julia1980 hat geschrieben:Und ich könnte Paula köpfen, dass sie die Kühlmatte so zögerlich annimmt, weil wenn sie einen Milztumor mit kanpp 2,5 kg überlebt, aber immer Sommer 2018 stirbt, dann dreh ich durch :stumm:


Verständlich! :pftroest: :knuddel:
Noch zwei drei Wochen, komm' Paula! :daumen
Meiner liegt, mit Ausnahme der Mamorfliesen bei Muttern, nie auf Fliesen.
Der legt sich, nachdem er draussen war, noch auf den hochflorigen Teppich unter den Tisch. :Yikes
Bin auch froh, wenn das für unsere Senioren bald vorbei ist.
LG Stefanie
Benutzeravatar
Carlos
SuperPoster
SuperPoster
 
Beiträge: 24556
Registriert: So 25. Jul 2010, 15:53
Wohnort: Rhein-Main
Hat sich bedankt: 1649 mal
Been thanked: 538 mal

Re: Kühlmatten?

Beitragvon Julia1980 » So 5. Aug 2018, 20:34

manfred hat geschrieben:ist Paula sonst auch so mäkelig im bezug auf diverse untergründe?


Nein, dass ist klar die Kühlmatte. Sie mag aber auch keine Kälte an Bienenstichen o.ä. in der Hinsicht ist sie einfach nur bekloppt. Und die Matte ist nicht kälter als Kellerfliesen-
LG
Julia mit Paula und Kaba
Benutzeravatar
Julia1980
Frau Katastrophulus
Frau Katastrophulus
 
Beiträge: 3428
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 20:49
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 616 mal
Been thanked: 68 mal

Re: Kühlmatten?

Beitragvon Murmelkatze » Do 9. Aug 2018, 14:38

seit paar Tagen ham wir auch :wink: zufällig beim Einkaufen darüber gestolpert

Lieschen liebt die Matten, wechselt von einer zur anderen und nein sie sind nicht zu kalt....ist eher ein angenehmes geliges Feeling
Lebe Deine Träume..............

To be a team......you have to understand your dog´s soul
Benutzeravatar
Murmelkatze
she pimps your house
she pimps your house
 
Beiträge: 8956
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 08:23
Wohnort: Oberfranken
Hat sich bedankt: 120 mal
Been thanked: 161 mal

Re: Kühlmatten?

Beitragvon Rapunzel » Do 9. Aug 2018, 16:21

Murmelkatze hat geschrieben:seit paar Tagen ham wir auch :wink: zufällig beim Einkaufen darüber gestolpert

Lieschen liebt die Matten, wechselt von einer zur anderen und nein sie sind nicht zu kalt....ist eher ein angenehmes geliges Feeling


Ja, finde ich auch. Das ist so eine Mischung aus angenehm kühl und bequem.
Viele Grüße Rapunzel

Bild

Wer etwas wagt, kann verlieren. Wer nichts wagt, hat schon verloren!
Never change a running system...
Benutzeravatar
Rapunzel
Wild-Aufpäppler- und -Auswilderin
Wild-Aufpäppler- und -Auswilderin
 
Beiträge: 31480
Registriert: Sa 25. Mär 2006, 22:43
Wohnort: Oberpfalz
Hat sich bedankt: 0 Danke
Been thanked: 520 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Man wird ja nur mal fragen dürfen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron